ALL ABOUT: NINA KIRSCH

© Diana Nasif Sabeeh

Erst Freitag hatten wir den internationalen Weltfrauentag und heute stellen wir euch eine echte Power- Frau vor. Nina ist Mutter, arbeitet als Model und hat zusätzlich angefangen zu studieren. Ein durchaus turbulentes Leben, wir haben sie gefragt, wie sie alles unter einen Hut bekommt und was ihre tägliche Motivation ist.

Liebe Nina, stell dich ein Mal kurz vor.

Ich bin alleinerziehende Mutter eines kleinen Engels, arbeite seit über 10 Jahren international als Model, studiere nebenbei am Wochenende Gesundheitspsychologie,  arbeite als Unternehmerin und bin ehrenamtliche Richterin in Berlin.

Du bist Model, Schauspielerin und Mutter. Jetzt haben wir auch gesehen, dass du noch nebenbei studierst. Wie bekommst alles unter einen Hut?

Gar nicht. Ich trage stets mehrere Hüte und wechsele mit jedem Hut auch meine Rolle. Da ist zu allererst der Hut der Mutter. Meine wichtigste Rolle im Leben die vor allen anderen Priorität hat. Danach richtet sich dann immer spontan wie oft ich die anderen Hüte aufsetze. Aber grundsätzlich trage ich vormittags solange meine Tochter in der Kita ist, nur meinen Business Hut und sobald sie wieder da ist bin ich nur Mutter und Hausfrau. Wenn sie am WO bei Ihrem Vater ist studiere ich. Bei Shootings begleitete sie mich wenn es passt oder ist bei Ihrer Oma. Meine Regel lautet : Keine Jobs bei denen wir länger als 2 Tage getrennt sind.

Castinganfragen sind ja grundsätzlich sehr spontan. Hast du jemanden, der dich in der Betreuung deiner Tochter unterstützt oder organisierst du Alles allein?

Ich habe mir eine drei jährige Auszeit gegönnt um nur bei ihr zu sein. Ich wusste nicht ob ich danach überhaupt wieder gebucht werden würde, war sehr aufgeregt. Aber auch wenn ich nie wieder hätte modeln können- die Zeit mit meiner Tochter wäre es mir wert gewesen.  Nun geht sie 6 Stunden in die Kita, ich habe eine Nanny und meine Mutter hilft mir enorm. Ohne mein Netzwerk könnte ich nicht wieder so gut arbeiten. Ich bin sehr dankbar, das ich wieder so gut gebucht werde. Als Mutter zu arbeiten ist immer hart und erfordert Unterstützung und Hilfe von einem sicheren und zuverlässigem Netzwerk.

Woher nimmst du die Kraft und Motivation deinen Alltag zu meistern?

Die Liebe zu meiner Tochter ist meine größte Motivation und Kraftquelle zugleich. Ich erlebe meine selbständige Arbeit aber auch als große Freiheit die mir viel Spaß macht. Zudem praktiziere ich Selbstliebe, meditiere und bete jeden Tag, nehme mir genug Zeit für Sport und kann z.B. beim Gärtnern gut abschalten. Wie wohnen sehr schön im Grünen mit Garten, da kann ich schnell meine Batterien wieder aufladen.

Du bist als Model gut gebucht. Was waren deine Bewegungsgründe für den Start deines Studiums?

Eine schöne Hülle ohne Substanz wird schnell langweilig. Ich glaube an lebenslanges Lernen und möchte nie aufhören mich weiterzubilden und zu lernen. 

Der Tag an dem man aufhört zu lernen, ist der Tag an dem man stirbt…

Ich liebe es einfach mir Wissen anzueignen und zu lernen.

Außerdem möchte ich ein gutes Vorbild für meine Tochter sein und ihr Bildung vorleben. Frauen sollten immer in Ihre Bildung investieren um unabhängig und frei leben zu können.

Würdest Modellen, die hauptberuflich als Model arbeiten, empfehlen ein zweites Standbein aufzubauen?

Absolut! Besonders studieren geht super nebenbei. Ich denke man sollte sich nie auf ein Einkommen alleine verlassen, sondern diversifizieren. So ist man nicht abhängig und muss auch nicht jeden Job machen, was für einen langfristigen Karriere Aufbau sehr wichtig ist.

Als ich damals bei ELITE Models war hat mich zutiefst inspiriert, das jedes der Top Models dort weitere Business Projekte hatte. Keine von denen hätte es finanziell gemusst, aber allen war klar das eine Model Karriere von einem auf den anderen Tag vorbei sein kann.

Du bist aufgrund deines Jobs durch die Welt gereist und hast für die unterschiedlichsten Kunden gearbeitet? Ist dir hier ein Projekt besonders in Erinnerung geblieben?

Das ist eine der schönsten Erfahrungen beim Modeln, das du die ganze Welt siehst und so viele verschiedene Kulturen kennen lernen kannst. Das ist meine wertvollste Bildung. Mein Shooting mit GABO auf Mallorca für das Kult Magazin war wundervoll, sie ist einfach eine Meisterin des Lichtes und eine wunderbare inspirierende Frau und Top Fotografin. Ich war mit drei Topmodels in einer alten Western Stadt. Unsere Outfits waren historische Kostümen und das Gefühl war unbeschreiblich. Wie in einer anderen Zeit.

© Diana Nasif Sabeeh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies. Weiterlesen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close